Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen der Plattform „Internespersonal.de“

Präambel

Internespersonal.de wird betrieben von der Onreco Jobs GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer Beate Bialas-Dahm und Bastian Dahm, Poststrasse 1, 67269 Grünstadt (nachfolgend „ONRECO“). Internespersonal.de ist ein webbasierter
Stellenmarkt zur kostenfreien Nutzung für Stellensuchende. Nutzer von internespersonal.de können Stellenangebote von unterschiedlichen Unternehmen einsehen, bewerten und sich bei Interesse hierauf direkt bewerben. Diese Nutzungsbedingungen regeln die vertraglichen Abreden zwischen den Nutzern und der Plattform ONRECO. Nutzer im Sinne dieser Bestimmungen ist jede Person, die die Plattform aufsucht, um dort nach geeigneten Stellenangeboten zu suchen oder sich als an Stellenangeboten interessierter Kandidat registriert.

1. Allgemeines

(1) Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen regeln die Richtlinien, unter denen die Benutzung von Internespersonal.de erfolgt. Die Nutzungsbedingungen finden auch dann Anwendung, wenn der Dienst von außerhalb der Bundesrepublik Deutschland benutzt wird. Abweichende Regelungen und insbesondere Bedingungen des Nutzers, die mit diesen Nutzungsbedingungen in Widerspruch stehen, bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der ausdrücklichen Zustimmung von ONRECO.
(2) ONRECO behält sich vor, die angebotenen Dienste jederzeit zu ändern oder andere Dienste anzubieten, sofern dies für den Nutzer zumutbar ist. Zumutbar ist eine Änderung immer dann, wenn der eigentliche Nutzungszweck derselbe oder andere Dienste vergleichbar sind.
(3) ONRECO behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit ohne Angabe von Gründen zu ändern, sofern dies für den Nutzer zumutbar ist. Zumutbar ist eine solche Änderung immer dann, wenn sie nicht wesentliche Pflichten oder Rechte des Nutzers oder von ONRECO betrifft. ONRECO wird den Nutzer über Änderungen der Nutzungsbedingungen rechtzeitig benachrichtigen. Widerspricht der Nutzer der Geltung der neuen Nutzungsbedingungen nicht innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Benachrichtigung, gelten die geänderten Nutzungsbedingungen als vom Nutzer angenommen. ONRECO wird den Nutzer in der Benachrichtigung auf sein Widerspruchsrecht und auf die Widerspruchsfrist sowie die Folgen hinweisen.

2. Vertragspartner

Vertragspartner eines Nutzers ist ausschließlich die Onreco Jobs GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer Beate Bialas-Dahm und Bastian Dahm, Poststrasse 1, 67269 Grünstadt.

3. Vertragsgegenstand / Vertragschluss

(1) Vertragsgegenstand ist die Bereitstellung eines Internetportals, das Nutzern die Möglichkeit bietet, sich dort nach erfolgter Registrierung unter Zuhilfenahme bestimmter eingrenzender Kriterien nach ausgeschriebenen Stellen umzusehen und sich hierauf anonym oder unter Verwendung von Klardaten zu bewerben. Die Registrierung erfolgt nach Maßgabe der Ziffer 4. dieser Bedingungen.
(2) Die dem Nutzer nach erfolgter Registrierung angezeigten Stellenanzeigen werden nach den vom Nutzer bei Registrierung selbst eingegebenen Kriterien ausgewählt und sollen nur den vom Nutzer gesuchten Merkmalen und Anforderungen (z.B. Umkreis, Art der vakanten Stelle) entsprechen. Der Nutzer erhält alle für ihn in Frage kommenden Stellenanzeigen in Form eines kurzen Hinweises auf Ort und Unternehmen der vakanten Stelle präsentiert.
Bei näherem Interesse an einer Stellenanzeige kann der Nutzer durch Anklicken des Hinweises alle Angaben zu der ausgeschriebenen Stelle einsehen. Bereits anhand des angezeigten Hinweises zum Ort und Unternehmen der vakanten Stelle kann der Nutzer Anzeigen sortieren und durch Wischbewegung nach links oder rechts als uninteressant löschen (Wischen nach links) oder als interessant speichern (Wischen nach rechts). Alternativ können alle angezeigten Stellen durch Anklicken weiterer Felder gemerkt, gelöscht oder gespeichert werden. Vom Nutzer gespeicherte Stellenanzeigen können unter dem Ordner „gemerkte Stellenangebote“ aufgerufen werden. Gelöschte Stellenangebote werden im Ordner „gelöschte Stellenangebote“ verwahrt.
(3) Erachtet ein Nutzer eine Stellenanzeige als bewerbungswürdig, kann er unter Zuhilfenahme der Plattform internespersonal.de mit dem betreffenden, die Stelle ausschreibenden Unternehmen, unmittelbar Kontakt aufnehmen. Die Kontaktaufnahme erfolgt nach Wunsch des Nutzers entweder anonym durch Anklicken des dafür vorgesehen Button oder in Form einer offenen Bewerbung mit Übersendung aller bei internespersonal.de vom Nutzer hinterlegten Daten. Im Falle einer anonymen Kontaktaufnahme werden keine Daten des Nutzers an das ausschreibende Unternehmer übersendet. Nach einer erfolgten offenen Bewerbung kann jeder Nutzer zusätzlich mit dem ausschreibenden Unternehmen über die Plattform internespersonal.de in Form eines Chats kommunizieren. Ein anonymer Chat ist hierbei nicht möglich.
(4) Die Nutzung von internespersonal.de ist für den Nutzer kostenfrei.

4. Registrierung

(1) Voraussetzungen für die Teilnahme an der Plattform internespersonal.de sowie die Einsicht in Stellenanzeigen und Bewerbung ist die Registrierung und Erstellung eines Nutzerkontos.
(2) Als Nutzer registriert werden können nur natürliche volljährige, unbeschränkt geschäftsfähige Personen.
(3) Bei der Registrierung muss der Nutzer wenigstens einen Benutzernamen, ein Passwort, seinen Vor- und Nachnamen, seine Anschrift und Telefon- sowie Mobiltelefonnummer, seine aktuelle Position, die Wunschposition, den Ort und die Gehaltsvorstellung sowie Angaben zu seinem Suchstatus eingeben. Die Eingabe weiterer Daten sowie das Hochladen von Lebenslauf, Zeugnissen und anderen Dokumenten kann bei späterer Vervollständigung des Profils erfolgen und ist freiwillig.
(4) Mit dem Absenden der Anfrage auf Registrierung erklärt der Nutzer sein Einverständnis mit diesen Nutzungsbedingungen. Die Nutzungsbedingungen werden dem Nutzer auf der Seite Internespersonal.de angezeigt und können von diesem jederzeit eingesehen werden.
(5) Ein Anspruch auf Registrierung besteht nicht. Voraussetzung für die Registrierung ist im Übrigen die vollständige und richtige Übermittlung der vom Nutzer angegebenen Daten. ONRECO speichert die ihr vom jeweiligen Nutzer übermittelten Nutzerdaten und verpflichtet sich, diese vertraulich im Sinne des Datenschutzgesetzes zu behandeln. Näheres regelt die Datenschutzerklärung.
(6) ONRECO ist zudem berechtigt, die IP-Adresse des Internetzugangs, von dem aus eine Anmeldung erfolgt, zu speichern, um Missbrauch von persönlichen Daten vorzubeugen oder zu verfolgen.
(7) Die Registrierung und die Teilnahme an der Plattform internespersonal.de ist für den Bewerber kostenfrei..
(8) Jeder Nutzer darf sich nur einmal auf der Plattform registrieren und versichert mit der Anmeldung, dass er noch kein Nutzerprofil verwaltet bzw. einen früher bestehendes Nutzerprofil gelöscht hat.

5. Vertragsdauer/Kündigung

(1) Das Vertragsverhältnis zwischen ONRECO und dem Nutzer beginnt mit der erfolgreichen Registrierung durch den Nutzer und wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.
(2) Das Vertragsverhältnis kann vom Nutzer jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne Einhaltung einer Frist gekündigt werden. Eine ordentliche Kündigung durch ONRECO bedarf der Einhaltung einer Kündigungsfrist von vier Wochen zum Monatsende. Die Kündigung beider Seiten bedarf der Textform.
(3) Werden von Dritten gegenüber ONRECO Ansprüche wegen tatsächlicher oder behaupteter Rechtsverletzungen aufgrund von Handlungen eines Nutzers auf der Plattform gleich welcher Art geltend gemacht, ist ONRECO berechtigt, den Nutzer unverzüglich zu sperren. ONRECO wird den Nutzer hierüber entsprechend informieren. Des Weiteren stellt der jeweilige Nutzer ONRECO von sämtlichen Ansprüchen, die gegen ONRECO von einem Dritten aufgrund einer solchen Handlung des betreffenden Nutzers gestellt werden, vollumfänglich frei.

6. Pflichten des Nutzers

(1) Dem Nutzer ist es untersagt, auf dem Portal internespersonal.de wettbewerbswidrige Handlungen vorzunehmen, vornehmen zu lassen oder zu fördern, insbesondere das Portal zur Werbung zu nutzen oder andere Nutzer aus diesem Grund anzusprechen bzw. deren Daten zu solchen Zwecken zu verwenden.
(2) Es ist jedem Nutzer untersagt, mittels technischer Handlungen (wie z.B. dem Ausführen von Scripts, Hacking-Versuche, Verbreiten von Viren, Würmern, Trojanern, Brute-Force- Attacken, etc.) die Funktionsfähigkeit des Portals zu beeinträchtigen oder dies zu versuchen.

7. Gewährleistung

(1) ONRECO gewährleistet im Rahmen der vorhersehbaren Anforderungen eine dem jeweils üblichen technischen Standard entsprechende bestmögliche Wiedergabe der Inhalte auf der Plattform.
(2) Allen Nutzern ist bekannt, dass die Daten und Dienste von ONRECO nicht jederzeit verfügbar sein können. Insbesondere steht ONRECO nicht für Fälle ein, in denen die Dienste von ONRECO nicht verfügbar sind, durch die Verwendung einer nicht geeigneten Darstellungssoftware- und/oder -hardware (z.B. Browser) oder – durch Störung der Kommunikationsnetze anderer Betreiber oder -durch Rechnerausfall bei einem Internet-Access- Provider oder bei einem Online-Dienst oder – durch unvollständige und/oder nicht aktualisierte Angebote auf so genannten
Proxy-Servern (Zwischenspeichern) kommerzieller und nicht-kommerzieller Provider und Online-Dienste oder
– durch einen Ausfall des Ad-Servers, der nicht länger als 24 Stunden (fortlaufend oder addiert) innerhalb von 30 Tagen nach Beginn der vertraglich vereinbarten Schaltung andauert.
(3) ONRECO übernimmt keine Gewähr dafür, dass die hinterlegten Stellenangebote aktuell oder richtig sind und die beworbenen Angebote noch zu vakant sind. Ebenso wenig übernimmt ONRECO eine Gewähr dafür, dass ein Vertrag über ein Beschäftigungsverhältnis zwischen dem Nutzer und einem Unternehmen aufgrund der Teilnahme an der Plattform internespersonal.de zustande kommt.

8. Haftung

(1) ONRECO haftet nicht für eine ununterbrochene Erreichbarkeit des Internetportals. Ausfälle des Servers aufgrund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht im Einflussbereich von ONRECO liegen (höhere Gewalt, Verschulden Dritter etc.) begründen keinen Anspruch des Nutzers gegen ONRECO.
(2) ONRECO haftet im Übrigen uneingeschränkt nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung von ONRECO, deren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen beruhen sowie für Schäden, die von der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz umfasst werden. Für Schäden, die nicht von Satz 1 erfasst werden und die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist von ONRECO, deren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen beruhen, haftet ONRECO nach den gesetzlichen Bestimmungen.
(3) ONRECO haftet auch für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit die hierdurch entstehenden Schäden auf der Verletzung von Rechten, die dem Nutzer nach Inhalt und Zweck des Vertrages gerade zu gewähren sind und/oder auf der Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf (Kardinalpflichten), beruhen. Die Haftung für solche Schäden ist der Summe nach auf den vorhersehbaren und typischerweise bei solchen Vertragswerken entstehenden Schadensumfang begrenzt.

(4) Eine weitergehende Haftung ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen.
(5) Insbesondere haftet ONRECO nicht für den Erfolg einer Bewerbung eines Nutzers oder für die Richtigkeit, Aktualität oder Neutralität einer Stellenausschreibung. Für die Inhalte der ausgeschriebenen Stellen sind die jeweiligen Unternehmen selbst verantwortlich. Dies gilt insbesondere dann, wenn die ausgeschriebenen Stellen einen Nutzer aufgrund der Verletzung von allgemeiner Gleichbehandlungsgrundsätze in seinen Rechten verletzt.

9. Datenschutz

(1) ONRECO ist berechtigt, die von einem Nutzer mit der Registrierung und späterer Aktualisierung seins Profils freiwillig preisgegebenen Daten elektronisch zu speichern und diese Daten nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen für betriebliche Zwecke zu verarbeiten und einzusetzen. Einzelheiten zur Datenverarbeitung und –nutzung ergeben sich aus der Datenschutzerklärung, die Bestandteil dieser Nutzungsbedingungen ist.
(2) ONRECO weist ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz für Datenübertragungen in offenen Netzen, wie dem Internet, nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht umfassend gewährleistet werden kann. Für die Sicherheit
der von einem Nutzer ins Internet übermittelten Daten trägt der jeweilige Nutzer vollumfänglich selbst Sorge.

10. Schlussbestimmungen

(1) Für die auf der Grundlage dieser Nutzungsbedingungen geschlossener Verträge und für aus ihnen folgende Ansprüche gleich welcher Art gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Bestimmungen zum UN-Kaufrecht (CISG), sofern hierdurch nicht zwingende Vorschriften am Wohnsitz des Nutzers, der Verbraucher ist, ausgeschlossen werden.
(2) Änderungen und/oder Ergänzungen zu diesen Bedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.
(3) Bei Verträgen mit Kaufleuten, also Nutzern, die ein Handelsgewerbe betreiben, oder aus anderen Rechtsgründen im HGB als Kaufmann eingeordnet werden sowie mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts ist der Sitz der ONRECO ausschließlich Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten.
(4) Sollten eine oder mehrere Einzelbestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.